© Google/Screenshot

Tennis
01/29/2014

Erste Spiele für Google Glass veröffentlicht

Google hat am Dienstag fünf Spiele für seine Datenbrille Glass veröffentlicht. Neben Tennis, Memory und Tontaubenschießen findet sich auch ein Fruit Ninja-Klon darunter.

Google hat einen Vorstoß gewagt und am Dienstag erstmals fünf Mini-Spiele für seine Datenbrille Glass veröffentlicht. Diese sollen Glass-Entwickler dazu anregen, eigene Spiele für die neue Plattform zu veröffentlichen. Die Spiele sind recht simpel. So gibt es beispielsweise Tennis, bei dem der Ball innerhalb eines Kreises gehalten werden muss. Dieser wird mit Hilfe des Lage- und Beschleunigungs-Sensors bewegt, Google spricht unter anderem davon, dass "der Kopf der Schläger ist." Ob man auch die Schlag-Bewegung dementsprechend mit dem Kopf nachahmen muss, geht leider nicht aus der Beschreibung oder dem Video hervor.

Ein weiteres Spiel, das an den beliebten Titel Fruit Ninja erinnert, ist Shape Splitter. Bei diesem müssen Formen mit Hilfe der Hand "zerteilt" werden. Matcher ist ein simples Memory-Spiel, bei dem die Karten rund um den Spieler angezeigt werden. Der Clay Shooter dürfte ebenfalls für verwunderte Blicke beim Spielen in der Öffentlichkeit sorgen. Wie beim Tontaubenschießen üblich, muss der Spieler "Pull!" rufen, dass eine Scheibe in die Luft geschossen wird. Wie beim Tennis muss die Tontaube dann durch Kopfbewegungen in das Fadenkreuz gerückt werden. In Balance muss der Spieler hingegen einige Gegenstände auf seinem Kopf balancieren.

Bereits Konzepte für Spiele

Bei einem Hackathon im August entstand bereits mit Frogger das erste inoffizielle Spiel für Google Glass. Dabei konnte der Arcade-Klassiker per Hüpfen und Drehen gesteuert werden. Google weiß, dass Spiele-Apps ein einträgliches Geschäft sind, über Google Play nehmen allein die 200 meistverkauften Spiele täglich zwölf Millionen US-Dollar ein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.