Digital Life
09.12.2013

Facebook denkt über „Mitfühl“-Button nach

Um den Facebook-Nutzern mehr Auswahlmöglichkeiten zu geben, hat Facebook unter anderem einen "Mitfühl-Button" entwickelt. Dieser soll aber vorerst nicht zum Einsatz kommen.

Der Like-Button ist wohl eines von Facebooks bekanntesten Markenzeichen, doch der „Daumen nach oben“ ist in vielen Situationen nicht angebracht, beispielsweise bei Postings zu gesundheitlichen Problemen. Da aber neben dem Liken es nur noch das Teilen und Kommentieren als Interaktionsmöglichkeit gibt, würde Facebook diese Metriken nun gerne erweitern. Mit Hilfe des „Mitfühl“-Buttons könnten Facebook-Nutzer schnell und einfach ausdrücken, dass sie einen Beitrag gesehen haben, auch wenn sie es nicht wirklich „mögen.“

Peinliche Fotos entfernen

Die Idee wurde bereits vor längerer Zeit auf einem Facebook-Hackathon entwickelt und sorgte zu Anfang für recht viel Begeisterung. Man entschied sich dann aber dafür, die Funktion noch nicht einzubauen, man halte sich die Option aber für die Zukunft offen. Einen Ersatz für den oft geforderten „Dislike“-Button soll die Funktion aber nicht darstellen. Bereits in das System geschafft hat es hingegen ein Tool, mit dem Facebook-Nutzer andere Personen bitten können, peinliche Fotos von ihnen offline zu nehmen.