© REUTERS / Dado Ruvic

Digital Life
01/02/2019

Facebook-Posting droht mit Veröffentlichung privater Nachrichten

Eine auf Facebook derzeit kursierende Nachricht fordert Nutzer dazu auf, Facebook bis Donnerstag die Veröffentlichung privater Nachrichten zu untersagen.

"Morgen ist Deadline!!!", heißt es in der auf dem Online-Netzwerk kursierenden Nachricht. Danach würde alles, was man jemals auf Facebook gepostet habe, öffentlich zugänglich sein. Selbst Meldungen, die wieder gelöscht wurden, könnten aufgrund der bevorstehenden Änderung bei den Datenschutzrichtlinien eingesehen und von Facebook genutzt werden, heißt es weiter. Um dies zu verhindern, werden Nutzer aufgefordert Facebook die Veröffentlichung zu untersagen, am besten in dem man den Text der Nachricht kopiert und veröffentlicht.

Unsinn

Das ist natürlich Unsinn. Bei Facebook steht keine Änderung der Datenschutzrichtlinien an. Ähnliche Meldungen kursieren immer wieder. Ähnlich lästig und genauso unwirksam waren die vielen Facebook-Posts, die den AGB der Plattform widersprechen sollten, um die Richtlinien von Facebook zu umgehen.