Digital Life
08.01.2015

Facebook prahlt mit zunehmender Videonutzung

Facebook will YouTube vom Onlinevideothron stoßen und feiert anscheinend erste Erfolge: Die Zahl der pro User geposteten Videos ist 2014 um 75 Prozent gestiegen.

Mit einem Blog-Eintrag versucht Facebook seine Werbekunden und die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, wie wichtig das soziale Netzwerk mittlerweile auch als Plattform für Online-Videos geworden ist. Demnach ist die Zahl der pro User geposteten Videos im vergangenen Jahr um 75 Prozent gestiegen, in den USA sogar um 94 Prozent, wie recode berichtet.

Die Zahl der Videos, die sich durchschnittlich in der Timeline eines Nutzers befinden, ist ebenfalls um den Faktor 3,6 gestiegen. Mehr als die Hälfte der US-Nutzer sieht bereits mindestens ein Facebook-Video pro Tag. Seit Juni 2014 werden pro Tag mehr als eine Milliarde Videos via Facebook geschaut. Zum Vergleich: Bei YouTube werden laut eigenen Angaben rund vier Milliarden Videos pro Tag gesehen. Trotzdem sehen viele Beobachter in Facebook den einzigen ernsthaften Konkurrenten für YouTube.