Digital Life
01.08.2011

Facebook-Seiten zeigen falsche Like-Anzahl

Nutzer geschockt, weil die Fan-Gemeinde plötzlich weg zu sein schien. Auch Social Plugins auf externen Webseiten, die mit der Page verknüpft sind, zeigen eine falsche "Gefällt mir"-Zahl an.

Auf Twitter berichteten Nutzer aus Österreich und Deutschland der futurezone vermehrt von Problemen mit Facebook-Seiten und Social Plugins wie der "Like Box", die in Hundertausende Webseiten eingebaut ist. Dabei wird die Anzahl der "Likes" (früher "Fans") der Page falsch angezeigt. Manche Nutzer waren entsetzt, als sie bemerkten, dass ihre Facebook-Seite nur mehr einen "Like" hatten. Auch jene Social Plugins auf externen Webseiten, die mit der Page verknüpft sind, zeigen die falsche "Gefällt mir"-Zahl an.

Jene Nutzer, die mit dem Problem konfrontiert sind, können vorerst beruhigt aufatmen: Die mühsam aufgebaute Fan-Gemeinde ist nicht weg, die Facebook-Mitglieder haben die Page nach wie vor abonniert - es wird lediglich die falsche Anzahl eingeblendet. Wer unter der Zahl auf "Personen gefällt das" klickt, kann sich nach wie vor die Liste aller Facebook-Nutzer einblenden lassen, die auf "Like" geklickt haben.

Eine Anfrage der futurezone an Facebook bezüglich des Problems blieb bis dato unbeantwortet. Über die Ursache lässt sich derzeit nur spekulieren. Da aber die Facebook-Konferenz "f8" ansteht (noch kein Datum), könnte es sein, dass derzeit an den Social Plugins gebastelt wird. Insider gehen davon aus, dass Facebook seine Werbefunktionen bald auf die Social Plugins ausdehnen wird und damit Werbung auf externen Webseiten ausliefern könnte - ein Angriff auf Googles Werbesystem "AdSense".

Mehr zum Thema