Digital Life
02.07.2011

Facebook und Skype planen Videochat

Die neue Funktion soll bereits kommende Woche von Mark Zuckerberg präsentiert werden. Damit liefert Facebook möglicherweise eine Antwort auf die „Hangouts“ in Google+.

„Ein fantastisches neues Feature“ hat Mark Zuckerberg für nächste Woche versprochen. Seit der Facebook-Chef seine kryptische Botschaft fallen ließ, ranken sich wilde Spekulation darum, womit das soziale Netzwerk zum Gegenschlag auf Google+ ausholen wird. Techcrunch will das Geheimnis nun frühzeitig gelüftet haben: Bei der angekündigten Neuerung soll es sich um eine Videochat-Funktion auf Facebook handeln, die man im Browser ausführen kann. Umgesetzt werden soll der Videochat in Partnerschaft mit Skype.

Unklar ist allerdings noch, in welcher Form der Videochat laufen wird – ob die Funktion nur geht, wenn jemand schon Skype installiert hat, oder ob dazu überhaupt eine ganz eigene Software herunter geladen werden muss, selbst wenn der User schon Skype hat.

Bekannte Partnerschaft
Facebook und Skype waren schon bisher Partner. Beispielsweise gab es bereits die Integration von Skype-Kontakten im Social Network. Nutzer der Skype-Software haben die Möglichkeit, ihren Kontakten im sozialen Netzwerk zu folgen und mit ihnen zu chatten.

Die Einführung des Videochats kommt sowohl für Facebook als auch für Skype gerade zur richtigen Zeit. Denn Google hat diese Woche mit der Funktion „Hangouts“ in

bereits ein attraktives Videochat-Feature in einem sozialen Netzwerk vorgestellt. Die offizielle Präsentation des Facebook-Videochats wird für 6.Juli erwartet.

Mehr zum Thema