© rts

Meilenstein
10/04/2012

Facebook zählt eine Milliarde aktive Nutzer

Wie Mark Zuckerberg soeben offiziell bekannt gegeben hat, konnte die magische Marke von 1.000.000.000 Usern am 14. September 2012 geknackt werden. Außerdem zählt man 600 Millionen Nutzer auf mobilen Geräten und 1,13 Billionen Klicks auf den berühmt-berüchtigten Like-Button.

"Heute morgen waren mehr als eine Milliarde Menschen aktiv auf Facebook", schreibt Facebook-Gründer Mark Zuckerberg aktuell in einer sehr knapp gehaltenen Aussendung. Er bedankt sich bei den Nutzern und seinem Team - eine Milliarde Menschen zu verbinden, sei mit Abstand das Ding, auf das er am stolzesten in seinem Leben sei. Außerdem würde er täglich daran arbeiten, Facebook immer weiter zu verbessern.

Dass Facebook diesen Meilenstein erreicht, daran haben viele immer wieder gezweifelt. Dennoch: Exakt am 14. September um 12:45 nach Pazifischer Zeit wurde die Marke durchbrochen. Dazu hat das Unternehmen aus Kalifornien einige interessante Zahlen veröffentlicht:

- Seit dem Start des Like-Buttons 2009 wurde er bis dato 1,13 Billionen Mal angeklickt.

- Auf Facebook bestehen derzeit 140,3 Milliarden Freundschaften.

- Bis dato wurden etwa 265 Milliarden Fotos hochgeladen.

- Es gibt 17 Milliarden geo-getaggte Postings (inklusive Check-ins).

- Seit dem Start von Musik-Applikationen wurden 62,6 Millionen verschiedene Songs mehr als 22 Milliarden Mal via Facebook abgespielt.

- Das Durchschnittsalter der Nutzer liegt aktuell bei 22 Jahren.

- Die fünf größten Länder nach Mitgliederzahlen sind Brasilien, Indien, Indonesien, Mexiko und die USA.

- Facebook zählt jetzt 600 Millionen aktive Nutzer auf mobilen Geräten.

Facebook hat etwa acht Jahre gebraucht, um diese beachtliche Zahl von einer Milliarde Nutzern zu erreichen. Wachstum ist weiterhin möglich - immerhin ist das Online-Netzwerk im größten Internet-Markt der Welt, China, noch gar nicht offiziell gestartet und wird dort von der staatlichen Zensur blockiert.

In Kernmärkten wie den USA oder Großbritannien scheint Facebook allerdings zu stagnieren. Eine große Herausforderung ist weiterhin die Finanzierung. Seit dem Börsengang experimentiert Facebook mit verschiedensten neuen Monetarisierungsmöglichkeiten, darunter Facebook Gifts und Promoted Posts.

Mehr zum Thema

  • Facebook gibt zu neuen Werbeformen Auskunft
  • Facebook startet Shop für Geschenke
  • Facebook: US-Datenschutz verletzt Redefreiheit