Digital Life 15.09.2017

Fake-News-Erkennungssoftware nun auch auf Deutsch

© Bild: TrustServista

Die Software Trustservista, die dabei hilft, Fake News zu erkennen, analysiert nun auch deutschsprachige Nachrichten.

Die vom rumänischen Start-up Zetta Cloud produzierte Software Trustservista überprüft die Glaubwürdigkeit von Nachrichten in Echtzeit und verfolgt Informationen im Netz auf ihre Quelle zurück. Bislang beschränkte sich das Angebot auf englischsprachige Artikel, nun analysiert Trustservista auch deutschsprachige Nachrichten, teilte das Start-up in einer Aussendung mit.

Neben Mainstream-Medien werden auch Blogs und Twitter-Konten automatisiert durchleuchtet, auch die Anzahl der Likes auf Facebook fließt in die Analyse mit ein. Die Erfahrungen in den USA und Frankreich würden zeigen, dass Fake News gerade in Vorwahlzeiten rasant zunehmen, heißt es in der Aussendung des Start-ups unter Verweis auf die bevorstehenden Wahlen in Österreich und Deutschland. Trustservista richtet sich an Organisationen und Medienhäuser, die beim zeitaufwendigen Überprüfen von Informationen unterstützt werden sollen.

( futurezone ) Erstellt am 15.09.2017