© Fotolia

Studie
06/17/2012

Familie: Väter halten sich für Technikexperten

Die Meinung der restlichen Familienmitglieder sieht meist ganz anders aus. So werden laut einer US-Studie von den anderen eher die Söhne und Enkelsöhne als die technischen Experten in der Familie gesehen.

Eine US-Studie im Auftrag der Softwarefirma TeamViewer, zeigt, dass sich 93 Prozent aller Väter in der Familie für den Technikexperten halten. Ein zunächst wenig überraschendes Ergebnis. Doch befragt man die restlichen Familienmitglieder, sieht es schon ganz anders aus: Nur knapp eines von fünf Familienmitgliedern (21 Prozent) sieht ebenfalls den Vater als Technikexperten, berichtet Cnet.

Hingegen nennen 42 Prozent der Befragten den Sohn oder Enkelsohn als den Technikexperten in der Familie. Elf Prozent schreiben dieses Attribut der Tochter oder Enkeltocher zu. Insgesamt sagten mehr als 50 Prozent, dass sie vor allem den jüngeren Familienmitgliedern in Sachen Technik vertrauen würden. Gleichzeitig wurde im Rahmen der Studie aber auch beklagt, dass diese jungen Verwandten meist nicht verfügbar seien oder es sie nicht weiter kümmere, wenn es einmal wirklich ein Problem mit dem Computer gebe.

Letztlich gibt es auch immer noch jene, die sich davor scheuen, innerhalb der Familie um technische Hilfe zu bitten. Dies liege teils auch daran, dass manche nicht wollen, dass auf ihren Geräten möglicherweise peinliche Inhalte entdeckt werden. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.