Browser

Firefox 4: Neue Betaversion noch schneller

Neben Geschwindigkeitsverbesserungen beim Start der Applikation und während des Browsens soll auch das Rendering komplexer Animationen noch flüssiger ablaufen. Abhängig vom Feedback auf die Vorabversion könnte die Beta 9 die letzte sein, bevor Firefox 4 mittels Release Candidate in das finale Veröffentlichungsstadium tritt.


Mozilla rechnet damit, dass Firefox 4 im Februar das Licht der Welt erblickt und hat die Entwicklercommunity aufgefordert, jetzt zügig auf die Finalversion hinzuarbeiten. Firefox 4 ist eine wichtige Version für Mozilla, zumal der Browser innovationstechnisch gesehen derzeit Gefahr läuft gegenüber Chrome ins Hintertreffen zu geraten. Und auch beim Marktanteil konnte Firefox zuletzt kaum zulegen bzw. musste teilweise sogar Einbußen hinnehmen.

Firefox 4 kommt neben einer Reihe von Verbesserungen, die unter der Oberfläche umgesetzt wurden, auch mit einer übersichtlicheren Tab-Darstellung und einem entschlackten Browsermenü aus. Auch das Bookmarking-System wurde weiter verfeinert. Die aktuelle Beta findet sich hier zum Download.

Mehr zum Thema:

Mozilla zündet Turbo Boost für Firefox 4
Jeder Zehnte surft mit Chrome
Google heizt Webvideo-Debatte an

(futurezone)

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!