Browser
04/13/2011

Flock Social Web Browser wird eingestellt

Betreiberteam arbeitet zukünftig für Zynga und empfiehlt Umstieg.

Die Entwicklung des Social Web Browsers Flock wird mit 26. April 2011 eingestellt, verkündete Betreiber Flock Incorporated auf der Browser-Webseite. Das Flock-Team wird zukünftig für den Social-Web-Gaming-Konzern Zynga arbeiten. Der auf Chromium basierende Browser integriert diverse Social Networks, wie Facebook, MySpace, Twitter, YouTube, Flickr, Gmail, Blogger uvm direkt in sein User Interface und soll so den Zugang zu diesen erleichtern. Flock unterstützte in seinen jüngsten Versionen zudem gleichzeitiges Veröffentlichen von Status-Meldungen auf mehreren Services, Instant Messaging, zahlreiche Sharing-Möglichkeiten, Feed-Reader und Add-Ons von Drittanbietern. Auch Firefox-Erweiterungen konnten in den Browser eingebaut werden.

Flock hatte zahlreiche Preise für seine Benutzerfreundlichkeit erhalten und 2008 einen Webby Award erhalten. Nutzer der Flock-Versionen 2.0 und aufwärts werden über einen automatischen Tab im Browser über das Ende ihres bevorzugten Surf-Instruments informiert. Das Betreiber-Team empfiehlt aus Sicherheitsgründen den Umstieg auf Google Chrome und Mozilla Firefox.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.