Digital Life
08.07.2016

Frau druckt sich Facebook-Kommentare für U-Bahn aus

Ein Foto einer Frau, die insgesamt 15 Seiten an Facebook-Kommentaren ausgedruckt hat und diese in der U-Bahn liest, wurde zum Hit auf Twitter.

Wenn es auf einer längeren U-Bahn-Fahrt einmal langweilig wird, greifen wohl die meisten Menschen zu ihrem Smartphone. Doch während man in Wien meistens Empfang hat, herrscht in anderen Städten auf der U-Bahn-Strecke des öfteren Funkstille. Das könnte auch erklären, warum diese Frau in New York offenbar Facebook-Kommentare auf insgesamt 15 Seiten ausgedruckt hat.

Das Foto, das binnen kürzester Zeit zum Hit auf Twitter wurde, stammt von Alex Steinman, der Social-Media-Verantwortlichen von Entertainment Weekly. Nähere Details zum Foto gibt es leider nicht, daher kann man nur über die genauen Gründe spekulieren. Womöglich handelt es sich aber auch um einen Fake. Die New Yorker U-Bahn ist ein beliebtes Ziel für Internet-Fakes. So verunsicherte eine Comedian U-Bahn-Fahrgäste mit gefälschten Buchtiteln, unter anderem einer Kinder-Ausgabe von "Mein Kampf". Zudem kamen immer wieder Zweifel an dem Viral-Video "Pizza Rat" auf, das womöglich von einer Künstlerin namens "Zardulu" inszeniert wurde.