Digital Life
06.05.2015

Frau integrierte Notruf bei Geiselnahme in Pizza Hut-App

Durch eine Pizzabestellung per App hat eine Frau im US-Staat Florida sich und ihre drei Kinder aus der Gewalt eines Geiselnehmers befreit.

Ihr mit einem großen Messer bewaffneter Partner hatte ihr nach einem Streit das Handy weggenommen, heißt es im Polizeibericht aus Sebring in der Nähe von Orlando. Schließlich überzeugte die Bedrohte jedoch den 26-Jährigen, per App eine Pizza für die hungrigen Kinder zu bestellen, berichtete der Sender ABC am Mittwoch. Zu ihrer Online-Bestellung einer kleinen Salami-Pizza fügte die Frau als Kommentar hinzu: „911hostage help!“, wie "Mashable" berichtet.

Die Pizza-Lieferanten hätten nicht einen Moment gezögert und sofort die Polizei alarmiert. Das Opfer empfing die Beamten mit ihrem kleinen Kind im Arm vor dem Haus und wurde in Sicherheit gebracht. Der Geiselnehmer stellte sich kurz darauf und wurde festgenommen. Er muss sich nun wegen schwerer Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Strafvereitelung verantworten.