Digital Life 25.10.2014

Google-Manager toppt Baumgartners Stratosphärensprung

Alan Eustace: "Es war wundervoll und sehr schön" © Bild: AP

Ein Google-Manager hat den Höhenrekord für Fallschirmsprünge, den Felix Baumgartner vor zwei Jahren aufgestellt hat, übertroffen.

Der 57-jährige Google-Manager Alan Eustace ist am Freitag aus über 40 Kilometer Höhe mit dem Fallschirm abgesprungen, wie die New York Times berichtet. Der neue Rekordhalter hat sich mit einem Helium-Ballon auf die erforderliche Höhe ziehen lassen und beim Fall zurück zur Erde sogar die Schallmauer durchbrochen.

1 / 10
©undefined

In this photo provided by Paragon Space Developmen…

©undefined

Blikkies Blignaut, Alex Garbino, Alan Eustace

©AP

Alan Eustace, Mitch Sweeney

©AP

Blikkies Blignaut, Alex Garbino, Alan Eustace

©undefined

Alan Eustace, Mitch Sweeney

©undefined

USA PARACHUTE RECORD

©undefined

USA PARACHUTE RECORD

©APA/EPA/Paragon Space Development/J. Mar

USA PARACHUTE RECORD

©undefined

USA PARACHUTE RECORD

©undefined

USA PARACHUTE RECORD

Auf eine Kapsel, wie Baumgartner sie zum Aufstieg genutzt hat, hat Eustace verzichtet. Der Aufstieg des Google Mitarbeiters hat etwas über zwei Stunden gedauert, der Fall zurück zur Erde war in 15 Minuten vorbei. "Es war wundervoll und sehr schön. Man konnte die Dunkelheit des Alls sehen und die Schichten der Atmosphäre, das habe ich noch nie gesehen", so Eustace nach seiner Rückkehr.

Youtube FQSvowsAUkI

Überschall

Bei seinem Sprung hat der neue Rekordhalter Geschwindigkeiten von fast 1300 Stundenkilometer erreicht und einen kleinen Überschallknall ausgelöst, wie Zeugen bestätigen. Eustace selber hat davon nach eigenen Aussagen nichts mitbekommen.

Der Sprung wurde von James Hayhurst von der United States Parachute Association beobachtet und bestätigt. Baumgartners Rekord wurde um fast 2400 Meter übertroffen. Auf ein großes Budget und eine großangelegte PR-Kampagne hat Eustace, der sich selbst vor allem als Informatiker sieht, verzichtet.

Baumgartners Sprung 2012

1 / 24
©Red Bull Stratos

Red Bull Stratos

©REUTERS

REUTERSPilot Felix Baumgartner of Austria jumps out of the capsule during the final manned flight for Red Bull Stratos in Roswell, New Mexico in this October 14, 2012 handout photo. Baumgartner was attempting to break a 52-year-old record by skydiving fro

©dapd

dapdThis image made from video, provided by Red Bull Stratos shows pilot Felix Baumgartner of Austria as he jumps out of the capsule during the final manned flight for Red Bull Stratos on Sunday, Oct. 14, 2012. In a giant leap from more than 24 miles up,

©ap

Stratos

©apa

Stratos

©APA/

Felix Baumgartner

©apa

Stratos

©apa

Stratos

©apa

Stratos

©apa

Stratos

©apa

Stratos

©REUTERS

Stratos

©Screenshot

Baumgartner Helikopter

©apa

Stratos

©apa

Grafik

©ap

Stratos

©dapd

dapdFelix Baumgartner, of Austria, gestures prior to speaking with the media after successfully jumping from a space capsule lifted by a helium balloon at a height of just over 128,000 feet above the Earths surface, Sunday, Oct. 14, 2012, in Roswell, N.M.

©Screenshot

Baumgartner

©apa

Stratos

©apa

Stratos

©apa

Stratos

©dapd

dapdFelix Baumgartner, left, of Austria, and Art Thompson, technical project director, hug one another after Baumgartner successfully jumped from a space capsule lifted by a helium balloon at a height of just over 128,000 feet above the Earths surface, Su

©dapd

dapdFelix Baumgartner, middle, of Austria, walks with his girlfriend Nici Oetl, facing at left, after Baumgartner successfully jumped from a space capsule lifted by a helium balloon at a height of just over 128,000 feet above the Earths surface, Sunday, O

©dapd

dapdFelix Baumgartner, of Austria, gives a thumbs up to Mission Control staff, family, and friends after successfully jumping from a space capsule lifted by a helium balloon at a height of just over 128,000 feet above the Earths surface, Sunday, Oct. 14,

( futurezone/KURIER ) Erstellt am 25.10.2014