Digital Life
02.06.2014

Google Maps: Drache als Verkehrsmittel in Wales

Ein Easter Egg auf Google Maps erlaubt die Wahl eines Drachen als Transportmittel zwischen zwei Bergmassiven in Wales - der Heimat eines mythologischen Roten Drachens.

Wer vom Snowdon, dem höchsten Berg von Wales, zu den Brecon Beacons, einem weiteren Bergmassiv, reisen will, findet auf Google Maps die Reiseoption "Drachen" vor. Während man zu Fuß, mit dem Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Flugzeug deutlich länger unterwegs ist, dauert die Reise mit dem Drachen nur 21 Minuten. Ein Symbol neben der Routenbeschreibung auf Google Maps zeigt an, dass es sich um ein "Easter Egg", einen versteckten Programmierer-Scherz, handelt.

Obwohl TheNextWeb anmerkt, dass sich Fans von "Game of Thrones" über die Entdeckung freuen könnten, hat das betreffende Easter Egg nichts mit der Handlung der Fantasy-Serie zu tun. Wer Reiseinformationen zu Destinationen in der fiktiven "Game of Thrones"-Welt sucht, wird seit kurzem allerdings bei der Reisesuchmaschine checkfelix fündig.

Roter Drache in der Flagge von Wales

Der Drachentransport innerhalb von Wales ist wohl auf den Roten Drachen zurückzuführen, eine mythologische Figur, die auch in der Flagge des britischen Teilstaates erscheint. Der Kampf des Roten Drachen gegen einen weißen Drachen verkörperte womöglich den Konflikt zwischen Sachsen und Briten im fünften Jahrhundert. Die Regungen des Roten Drachen in einem unterirdischen Gefängnis hätten außerdem beinahe zum Tod des jungen Zauberers Merlin geführt.

Google ist bekannt dafür, zahlreiche Easter Eggs in seine Produkte zu integrieren. Eine umfassende Auflistung aller Easter-Egg-Entdeckungen findet man auf Wikipedia.