© Google

Touristisch

Google Maps nun mit Bildern des Grand Canyon

Google hat einen weiteren, berühmten Platz dieser Erde mit Kameras erfasst und digitalisiert. Ab sofort ist in Maps nun der Grand Canyon virtuell zu bereisen. Der Konzern hat die Schlucht mit Rucksack-Kameras abgelichtet. Nun stehen 9500 360-Grad-Panoramas von insgesamt 120 Kilometern Fußpfad zur Ansicht, darunter auch Strecken für fortgeschrittene Wanderer.

Mehr zum Thema

  • Google Maps zeigt detaillierte Nordkorea-Karte
  • "OpenStreetMap hat das Rennen gewonnen"
  • Google gibt Maps für Windows Phone wieder frei

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare