Google Hangouts ist die wichtigste Messaging-App für den IT-Konzern

© Google

Messenger
12/23/2015

Google plant Messaging-App mit künstlicher Intelligenz

Um bei Messaging auf die Konkurrenz aufzuholen, plant Google angeblich einen Messenger, der Fragen mittels künstlicher Intelligenz beantworten kann.

Google will einem Medienbericht zufolge Facebook auf dem Messenger-Markt stärker Konkurrenz machen. Die Tochter des Mutterkonzerns Alphabet entwickle eine neue Messaging-App für Smartphones und Tablets, meldete das Wall Street Journal am Dienstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Dabei wolle Google auch die Erkenntnisse des Konzerns im Bereich Künstliche Intelligenz nutzen und Kommunikationsprogramme integrieren, die Fragen beantworten und dafür das Web oder andere Quellen zurate ziehen. Es sei unklar, wann das Angebot auf den Markt komme. Google wollte keine Stellung nehmen. Derzeit gilt die Messenger-App von Facebook als besonders beliebt. Das soziale Netzwerk wird monatlich von mehr als 1,5 Milliarden Mitgliedern aktiv genutzt.