© Screenshot

Digital Life
05/22/2013

Google+ überarbeitet mobilen Auftritt

Der Internetkonzern hat nach dem Relaunch seines sozialen Netzwerks in der Webversion und auf Android nun auch die restlichen mobilen Seiten an das neue Layout angepasst. Damit sehen nun alle Versionen einheitlicher aus.

Wie schon bei der neuen Webversion (futurezone-Bericht hier) und Android-App setzt Google+ nun auch bei seiner mobilen Seite auf das neue Design im Stile der Google-Now-Kartenoptik. Am Dienstag hat Google dazu einen Blogpost veröffentlicht, der die wichtigsten Neuerungen zusammenfasst. Insgesamt wurde das Erscheinungsbild über alle Plattformen hinweg stärker aufeinander abgestimmt. Neben den neuen Karten-artigen Postings wurden auch Profilseiten und Pages überarbeitet.

Auch die Navigation wurde etwas nachgebessert, allerdings kann die mobile Seite es nach wie vor nicht mit Webversion oder Android- und iOS-Apps aufnehmen. Diverse Funktionen wie zum Beispiel Communitys, Hangouts oder Foto-Editier-Features fehlen.

Google hatte vergangenen Woche im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz I/O insgesamt gleich 41 Neuerungen für Google+ angekündigt. Der neue Karten-Look findet mittlerweile quer über diverse Dienste hinweg seinen Einsatz, so geht Google beispielsweise auch beim neuen Google Maps (futurezone-Test hier) in diese Richtung.

Mehr zum Thema

  • Die Google+ Neuerungen im Überblick
  • Google zeigt Game-Services und Musikstreaming