© Getty Images/iStockphoto/sdominick/istockphoto.com

Statistik
10/15/2016

„Grusel-Clowns“: Suche nach Clown-Pornos steigt massiv an

Der Pornoseiten-Betreiber Pornhub hat neue Statistiken veröffentlicht. Demnach werden Clown-Pornos nach den jüngsten Vorfällen in den USA und Europa immer beliebter.

Unbekannte in Clown-Kostümen sorgen seit einigen Wochen in den USA für Angst und Schrecken, was zu einer breiten Medienberichterstattung führt. Der Trend schwappte nun auch nach England über (die Kollegen von kurier.at berichteten). Die Aufmerksamkeit, die Clowns nun deshalb zukommt, spiegelt sich auch im Online-Porno-Konsum der Menschen wider, wie Pornoseiten-Betreiber Pornhub in einer neuen Statistik festhält. Demnach stiegen die Suchanfragen nach „Clown“ in den letzten Wochen um 213 Prozent.

Clown-Fetische sind laut Pornhub nichts grundsätzlich Neues. Insgesamt gab es in den letzten 30 Tagen über 100.000 entsprechende Suchanfragen. Der beliebteste Begriff ist demnach „clown porn“, danach folgt „clown girl“, an dritter Stelle liegt „clown gangbang“. Laut Pornhub suchen überdurchschnittlich mehr Frauen als Männer nach Clown-Pornos.

Porno-Statistiken

Pornhub veröffentlicht regelmäßig Statistiken über die Nutzung. Auch länderspezifische Zahlen zu Österreich waren vor einigen Monaten dabei. Außerdem berichtete die Seite, dass der Traffic während der iPhone-Keynote massiv einbrach, genauso aufgrund der Premiere der neuen Game-of-Thrones-Folge.