Hacker trollen ISIS-Anhänger

© Getty Images/iStockphoto/THINKSTOCK

#OpISIS
11/26/2015

Hacker ersetzen IS-Website mit Werbung für Antidepressiva

Als Teil der #OpParis hat ein Hacker-Kollektiv eine ISIS-Propaganda-Seite vom Netz genommen und mit einem Hinweis ersetzt.

Das Hacker-Kollektiv GhostSec hat eine ISIS-Propaganda-Website vom Netz genommen. Das berichtet die International Business Times. Nachdem GhostSec die Seite für sich vereinnahmt hatte, trollten sie die Besucher mit folgendem Hinweis. Der Hinweis ist im Zusammenhang mit einer Werbeanzeige für eine Online-Apotheke zu verstehen, die Anti-Depressiva und Beruhigungsmittel verkauft:

"Zu viel ISIS - Bitte beruhigen Sie sich. Zu viele Menschen sind auf dieser ISIS-Seite drauf. Bitte richten Sie Ihren Blick auf diese schöne Anzeige, damit wir Zeit haben, unsere Infrastruktur zu aktualisieren und Ihnen wieder die ISIS-Inhalte zur Verfügung stellen können, nach denen ihr euch so sehnt."

Die Propaganda-Seite der Terroristen befand sich im Darkweb und war ausschließlich über Tor-Browser erreichbar. Laut dem Bericht verlagern sich die Propaganda- und Rekrutierungsmaßnahmen des Terrornetzwerkes zunehmend ins Darkweb.