Zur mobilen Ansicht wechseln »

Studie Hype des Jahres: 3D-Drucken und Wireless Power.

Foto: Gartner
Das Marktforschungsinstitut Gartner hat den „Hype Cycle" für 2012 erstellt. Dieser zeigt, von welchen Technologien derzeit am meisten erwartet wird. 3D-Drucken und „Bring Your Own Device" sind die Hypes für 2012, Cloud Computing ist laut Gartner bereits in der Phase der Ernüchterung.

Jedes Jahr erstellt Gartner einen Hype Cycle. Dieser zeigt in einer Kurvengrafik an, welche Technologie-Begriffe gerade zu Hypes werden und welche die Spitze der Erwartungen erreicht haben. Laut dem Meinungsforschungsinstitut ist BYOD (Bring Your Own Device) an der Spitze des Hypes angekommen, dicht gefolgt von 3D-Drucken und Wireless Power.

Nach dem Hype kommt die Phase der Ernüchterung, in der das Interesse an den Technologien sinkt. Cloud Computing ist bereits auf dem Weg nach unten, am Tiefpunkt soll derzeit Home Health Monitoring sein.

Danach folgt eine Phase der Erleuchtung, in der erkannt wird, wie die Technologien am besten einzusetzen sind. Das Ende des Hype Cycles erreichen die Technologien, wenn sie in den Alltag einfließen. Die Spracherkennung steht laut Gartner kurz vor dieser Phase. Bei Cloud Computing, Wireless Power und BYOD wird es noch zwei bis fünf Jahren dauern, bis diese Phase erreicht ist. Bei 3D-Drucken, NFC-Zahlungen und HTML5 sollen es noch fünf bis zehn Jahre sein.

Foto: Gartner

Mehr zum Thema

(futurezone/futurezone) Erstellt am 20.08.2012, 18:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!