Digital Life
01/18/2013

Instagram meldet 90 Millionen tägliche Nutzer

Der Foto-Dienst Instagram scheint sich von seinem Debakel rund um die neuen Nutzungsbedingungen erholt zu haben. Am Donnerstag vermeldete der Foto-Dienst, dass rund 90 Millionen Menschen den Dienst täglich und aktiv nutzen.

"Instagram wächst auf der ganzen Welt sehr stark", sagt Instagram-Mitbegründer Kevin Systrom auf Anfrage von "AllThingsD". Tatsächlich hat der Dienst erstmals in seiner Firmengeschichte Zahlen veröffentlicht. Zahlen, die durchaus beeindrucken: Neben den 90 Millionen monatlich aktiven Nutzern werden 40 Millionen Fotos pro Tag geshared, 8500 Fotos mit "Likes" versehen und 1000 Kommentare pro Sekunde gepostet.

Wirbel um Nutzungsbedingungen
Instagram war in diesem Jahr für 715 Millionen US-Dollar von Facebook übernommen worden und sorgte im Dezember mit neuen Nutzungsbedingungen für große Aufregung. Viele Nutzer störten sich vor allem an einem Passus, wonach Instagram Bilder und Daten von Nutzern Werbetreibenden zur Verfügung stellen könne. Instagram ruderte daraufhin zurück, Mitbegründer Systrom sprach von einer irreführenden Formulierung.

Im Dezember vermeldete AppData zudem

, dass der Foto-Dienst in der Weihnachtswoche rund ein Viertel seiner aktiven Nutzer verloren hätte. Statt 16,4 Millionen aktiven Nutzern wurden am Freitag nur 12,4 Millionen gemessen. Instagram wies die Zahlen als falsch zurück und veröffentliche nun seine eigenen Zahlen. Klar ist jedenfalls: AppData berücksichtigt bei seiner Analyse nur die Nutzer, die sich via Facebook einloggen.

Mehr zum Thema

  • Instagram verlor zur Weihnachtszeit Nutzer
  • Instagram zeigt Jahreswechsel-Fotostream
  • Instagram rudert nach Nutzeraufstand zurück
  • Instagram streicht Foto-Integration in Twitter