Digital Life
22.05.2015

Instagram: "Sponsored Posts" bald auch in Österreich

Die Foto-und Video-Sharing-Plattform Instagram möchte noch dieses Jahr Werbung für österreichische Nutzer schalten. Dafür werde sie auch auf Facebook-Nutzerdaten zurückgreifen.

In einem Interview mit Horizont erklärt der für Österreich zuständige Manager Clive Ryan, dass die Facebook-Tochter noch in diesem Jahr mit der Einblendung von Werbung für österreichische Nutzer starten möchte. „ Österreich wird Instagram-Werbung sehr bald bekommen, wir sind uns ziemlich sicher, dass sie noch vor Jahresende startet“, sagt Ryan.

Mitte April ist Instagram mit „Sponsored Posts“ in Deutschland gestartet. Dort steht die Möglichkeit Werbung zu schalten allerdings nicht jedem Nutzer zu, sondern nur ausgewählte Unternehmen, die sich bereits eine Nutzerbasis auf Instagram aufgebaut haben. Diese Vorgehensweise soll eine gewisse Qualität der Werbe-Posts sichern.

Was vielleicht vielen Nutzern Bauchweh bereiten könnte, ist der Umstand, dass Instagram bei der Zielgruppenauswahl der Werbung auf Nutzerdaten von Facebook zurückgreifen will. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Nutzer ihren Instagram-Account mit dem Facebook-Profil verknüpft haben.