Digital Life 01.09.2017

Instagram-Stories jetzt auch am Desktop abrufbar

© Bild: REUTERS/© Lucas Jackson / Reuters

War das Feature bisher nur auf die App am Smartphones beschränkt, ist es jetzt möglich Stories direkt im Browser anzusehen.

Wie Techcrunch und Engadget berichten, können Benutzer der App Instagram ab sofort Stories direkt im Browser am Desktop und Smartphone ansehen, was bisher nur in der offiziellen App oder mit inoffiziellem Add-on für Google Chrome möglich war.

User aus Österreich müssen auf diese Neuerung noch warten. Besucht man Instagram im Browser ist das Abrufen der Stories noch nicht verfügbar, was sich aber mit dem heute auslaufendem Update im Laufe des Tages höchstwahrscheinlich ändern wird.

Stories direkt vom Desktop online stellen zu können, ist von Instagram laut The Verge nicht geplant. Gerade das würde aber bei größeren Datenmengen eine wirkliche Neuerung für die Benutzerfreundlichkeit darstellen.

Konkurrent Snapchat

Das Prinzip von Stories auf Instagram ist keineswegs deren eigener Einfall, sondern von der App Snapchat übernommen, die die Funktion von öffentlichen, zeitlich begrenzten Onlinebeiträgen schon 2013 erstmals eingeführt hat.

Damit hat Instagram 2016 nicht zuletzt eine der charakteristischsten Funktionen von Snapchat direkt übernommen. Das wurde vom Instagram-CEO Kevin Systrom auch zugegeben. In den Zahlen zeichnet sich jedoch der Erfolg ab. 250 Millionen User benutzen die Funktion der Stories auf Instagram täglich, während Snapchat 173 Millionen tägliche Benutzer aufweisen kann.

( futurezone ) Erstellt am 01.09.2017