Digital Life
11.02.2015

iPhone-6-Plus-Nutzer haben doppelten Datenverbrauch

Ein großer Smartphone-Screen verleitet die Nutzer offenbar zu einer datenintensiveren Nutzung. Durch Konsumieren von Videos haben sie einen deutlich höheren Datenverbrauch.

Wie aus einer aktuellen Studie von Citrix hervorgeht, verbrauchen Nutzer eines Smartphones mit einem größeren Display eine größere Datenmengen, als User eines Smartphones mit kleinerem Display. Das ist allerdings nicht auf die Spezifikationen der Geräte zurückzuführen, sondern vielmehr auf die Nutzungsgewohnheiten der User.

Offenbar hängt das damit zusammen, dass der große Bildschirm dazu verleitet, das Smartphone wie ein Tablet zu verwenden. Das würde zu einer datenintensivere Nutzung, wie etwa das Streamen von Videos führen.

Ein besonders anschauliches Beispiel bietet Apples neue Smartphones. Während die Nutzer des iPhone 6 einen relativ "normalen" Datenverbrauch aufweisen, verbrauchen die iPhone 6 Plus doppelt so großes Datenvolumen, als die User des kleineren Apple-Smartphones.