Island demütigte England mit einem 2:1

© REUTERS/Yves Herman

Viral
06/28/2016

Isländischer Kommentator begeistert auch gegen England

Der isländische TV-Kommentator „Gummi Ben“ hatte beim 2:1-Sieg von Island gegen England wieder Grund zur Freude.

Nicht nur die Spieler des isländischen Fußball-Nationalteams konnten am Montagabend erneut mit einer souveränen Leistung überzeugen: Nachdem Kommentator Gudmundur Benediktsson mit einem Jubel beim Siegestor gegen Österreich einen Social-Media-Hit landete, schlug auch er gegen England wieder zu. Sein Jubel über das 2:1, das gleichzeitig auch der Endstand war, wurde abermals von Tausenden Nutzern über verschiedene Online-Netzwerke geteilt.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Abseits seiner TV- bzw. Internet-Karriere lief es für den Mann mit dem Spitznamen „Gummi Ben“ zuletzt allerdings weniger gut. Der 46-Jährige war zuletzt Co-Trainer des isländischen Erstligisten und Rekordmeisters KR Reykjavik. Aufgrund der schwachen Leistung des Teams wurde er jedoch vergangenen Samstag entlassen (die Kollegen vom KURIER berichteten).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.