Digital Life
21.07.2016

Japan: Letzter VHS-Videorekorder läuft vom Band

Der japanische Elektronikkonzern Funai stellt mit Monatsende seine Produktion von VHS-Videorekordern ein.

Dass VHS-Videorekorder noch immer produziert werden, dürfte viele überraschen. Nun kündigte der japanische Elektronikkonzern Funai an, mit Monatsende die Produktion seiner Rekorder einzustellen. Als Gründe werden ein stark rückläufiger Markt und Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Komponenten angegeben.

Funai produzierte seine VHS-Rekorder in China. Sie wurden unter anderem unter der Marke Sanyo in Nordamerika verkauft. Im vergangenen Jahr wurden immerhin noch 750.000 Geräte weltweit abgesetzt.

Sony, das bis zuletzt an seinem VHS-Konkurrenzsystem Betamax festhielt, stellte im März die Produktion von Beta-Kassetten ein, Betamax-Aufnahmegeräte werden bereits seit 2002 nicht mehr produziert.