Digital Life
27.09.2017

Junge Linzerin mit Sex-Videos erpresst

Unbekannter gaukelte Online-Bekanntschaft vor, ihr Geld für intime Videos überwiesen zu haben und drohte danach die Filme an Eltern und Arbeitgeber zu schicken.

Ein Unbekannter, den sie im Sommer über eine Dating-Plattform kennengelernt hatte, hat einer 18-jährigen Linzerin intime Videos herausgelockt und versucht, sie damit zu erpressen. Die oberösterreichische Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, wie sie am Mittwoch berichtete.

Zunächst gaukelte der Mann seiner offenbar finanziell klammen Online-Bekanntschaft vor, er habe ihr 4500 überwiesen. Als Gegenleistung wollte er die Videos, die sie ihm auch schickte. Geld bekam die 18-Jährige allerdings nie. Später verlangte er weitere Aufnahmen. Bekomme er die nicht, werde er die bisher erhaltenen Filme an ihre Eltern und ihren Arbeitgeber senden. Das passierte bisher nicht. Die junge Frau erstatte allerdings Anzeige.