Digital Life
05/03/2017

Kinofilme für 13 Cent aus dem Automaten

Ein Automat in Äthiopien spielt für wenig Geld aktuelle Kinofilme auf USB-Sticks.

Ein Automat in einem Einkaufszentrum in Äthopien, der von einem TorrentFreak-Leser aufgespürt wurde, dürfte der Unterhaltungsindustrie Sorgen bereiten. Über die Maschine, die einem Bankomaten nicht unähnlich ist, lassen sich aktuelle Kinofilme und TV-Serien für wenig Geld auf einen USB-Stick kopieren. Die Inhalte sind für umgerechnet 13 bis 22 Cent zu haben, verkauft werden sie im Paket. Erhältlich sind die Filme laut TorrentFreak ab dem Veröffentlichungstag. Das der Verkauf von den Studios und Verleihern autorisiert wurde, ist eher unwahrscheinlich.

Betrieben wird der Automat von einer Firma namens Escape Computing. Ein Versuch von TorrentFreak mit dem Unternehmen Kontakt aufzunehmen, blieb erfolglos. Dafür wurde eine Stellenanzeige der Firma gefunden, in der filmbegeisterte Universitätsabgänger gesucht werden, „die für jede Gelegenheit den richtigen Film empfehlen können.“