top-level-domain
11/10/2010

Kolumbiens .co als Konkurrenz zu .com

Seit Juli 600.000 Registrierungen unter Top-Level-Domain .co

Die Top-Level-Domain .co wurde von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) eigentlich an Kolumbien vergeben, wird jedoch seit kurzem von einem privaten Unternehmen verwaltet, wie BBC News berichtet. Seit dem Start im Juli 2010 wurden über 600.000 Registrierungen unter .co verzeichnet, die Domain stellt somit eine ernsthafte Konkurrenz zu .com dar.

Ursprünglich wurde .co von der Universidad de los Andes verwaltet, nach 10 Jahren beginnt sie nun unter neuer Führung kommerzielle Interessen zu erfüllen. Laut Juan Diego Calle, Geschäftsführer des verwaltenden Unternehmens, war es sehr schwierig, entsprechende Richtlinien und Gesetze zu formulieren, um .co für kommerzielle Zwecke verwerten zu können. Ein Viertel des erwirtschafteten Gewinnes gehe nun an Kolumbiens Regierung.

Calle erhofft sich in den nächsten drei bis fünf Jahren weitere drei bis fünf Millionen Registrierungen. Laut seinen Angaben werden zur Zeit rund 38 Prozent der Neuregistrierungen aus den USA und etwa 20 Prozent aus Europa beantragt, wobei Großbritannien hier am stärksten vertreten ist.

(futurezone)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.