Konferenz für Computergrafik in Wien
01/17/2012

Konferenz für Computergrafik in Wien

Von 7 bis 9. Oktober findet in Wien die PIXEL, Österreichs größte Konferenz für Computergrafik und Animation, zum sechsten Mal statt.

In der Akademie der Wissenschaften treffen sich von 7. bis 9. Oktober bis zu 500 Spezialisten und Interessierte aus den Branchen digitale Medien, Computerspiele, Werbung und Film zum Branchentalk und Austausch von Know-How.

In Workshops, Vorträgen und Diskussionen bekommen die Besucher der PIXEL-Konferenz Einblicke rund um die Themen Computergrafik und Animation. Auch wie man die Produktion von Animationen, Games und Visual Effects plant, wird erklärt.

"Artist Battles" als AbendprorammErgänzt wird das Angebot durch ein eigenes Animations-Kurzfilmfestival und das Prix Ars Electronica Festival, das im Filmcasino einen Querschnitt der besten internationalen Arbeiten des letzten Jahres zeigt. Zudem gibt es die berühmt-berüchtigte PIXEL-Party, in deren Rahmen die Besten in den Disziplinen Konzeptentwurf, Modelling und Animation in „Artist Battles“ gegeneinander antreten und ihr Können zeigen.

Vorträge wird es dieses Jahr unter anderem von Andreas Deja, Chefzeichner der Walt Disney Productions und Mitglied der Oscar Jury, sowie von Simon Yuen von Blizzard Games und dem Concept Designer Christian De Vita geben.

Das österreichische Computergrafik-Online-Forum ist Mitorganisator und stellt zudem den wichtigsten Austauschpunkt für österreichische Computergrafiker dar. Der erste PIXEL-Kongress fand 2006 an der Technischen Universität (TU) Wien statt und wird seitdem jährlich veranstaltet.

asis der PIXEL ist das österreichische Computergrafik Online-Forum www.cgforum.at, dieses Forum stellt den wichtigsten Austauschpunkt für österreichische Computergrafiker dar.