Janet Jackson ist streng was Fotos angeht

© AP/David J. Phillip

Digital Life
10/22/2015

Konzertfotos: Janet Jackson lässt Instagram-Konten löschen

Die US-Musikerin Janet Jackson lässt laut US-Medien die Instagram-Konten von Fans löschen, die Fotos von ihren Konzerten teilen.

Mehrere Instagram-Nutzer haben gegenüber TMZ angegeben, dass ihre Accounts gelöscht wurden, nachdem sie Fotos und Videos von Janet-Jackson-Konzerten geteilt hatten. Die betroffenen Nutzer haben eine Benachrichtigung von Instagram erhalten, in der die Löschung ihrer Accounts mit Urheberrechtsverletzungen begründet wird: "Ihr Account ist gelöscht worden, weil Sie gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen haben. Sie können sich ab sofort nicht mehr einloggen und andere Nutzer können ihr Konto nicht mehr sehen. Wir können Konten, die aus diesem Grund gelöscht wurden nicht wiederherstellen."

Bei Twitter warnen Jackson-Fans mittlerweile davor, Fotos und Videos von Konzerten zu teilen. Trotz der anderslautenden Benachrichtigung hat Instagram einige der gelöschten Konten wiederhergestellt. Nur Wiederholungstäter sollen demnach dauerhaft gelöscht werden. Dass auch Ersttäter betroffen gewesen seien, liege an einem Softwarefehler. Die von Jackson beanstandeten Inhalte werden in jedem Fall dauerhaft gelöscht. Einige Fans haben angekündigt, Jacksons Konzerte in Zukunft boykottieren zu wollen.