Digital Life
24.04.2018

Kritik an rassistischem Instagram-Posting von FPÖ-Mitarbeiter

Ein FPÖ-Mitarbeiter ist mit einem Social-Media-Beitrag im Rahmen des Vienna City Marathons negativ aufgefallen.

Der Mitarbeiters des burgenländischen Landeshauptmann-Stellvertreters Johann Tschürtz ( FPÖ) hat im Zuge des Wien-Marathons eine Instagram-Story gepostet, bei dem die Spitzengruppe des Wettbewerbs, eine Gruppe dunkelhäutiger Läufer, zu sehen ist. Darunter hat der FPÖ-Mitarbeiter vermerkt: "Habens heute Ausgang?"

Das Instagram-Posting wird von der SJ Burgenland-Vorsitzende Lejla Visnjic  scharf kritisiert. Das sei inakzeptabler Rassismus, wird Visnjic von orf.at zitiert.

Landeshauptmann-Stellvertreter Tschürtz will mit dem Mitarbeiter ein Gespräch führen, sodass in Zukunft so etwas nicht mehr passiert. Er lehne Derartiges ab, so  Tschürtz gegenüber orf.at.