wirtschaft
11/10/2010

Lenovo steigert Gewinn massiv

43 Prozent Gewinnplus dank hoher PC-Nachfrage in China

Der chinesische Computerhersteller Lenovo hat von den regen Nachfrage in Schwellenländern und auf seinem Heimatmarkt profitiert. Die weltweite Nummer Vier bei PCs wies am Mittwoch für das zweite Geschäftsquartal ein Gewinnplus von 43 Prozent auf 76,6 Mio. Dollar (54,9 Mio. Euro) aus. Analysten hatten nur mit 66,75 Mio. Dollar gerechnet. IBM verkaufte 2005 seine PC-Sparte an Lenovo. Die Chinesen selbst sehen sich nun nach eigenen Angaben nach Zukaufsmöglichkeiten im PC-Bereich um.

Das Gewinnplus bei dem Hersteller unterstreicht die Entwicklung im Technologie-Sektor: Auch Microsoft und Google hatten zuletzt über bessere Geschäfte berichtet.

(apa)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.