Der ABC-Geschützturm erlaubt 360 Grad Laser-Feuer von Flugzeugen aus

© Lockheed Martin

Laserwaffe
09/16/2014

Lockheed zeigt Laser-Geschützturm für Flugzeuge

Das Militärtechnikunternehmen Lockheed Martin hat erfolgreich einen Flugzeug-Geschützturm für Hochenergie-Laser zum Abfangen von Flugzeugen und Drohnen getestet.

Das System namens Aero-adaptive Aero-optic Beam Control (ABC), soll es erlauben, von einem Flugzeug aus andere Flugobjekte in jeder Richtung mit Hochenergie-Laserstrahlen zu beschießen. Lockheed-Martin hat diesen Laser-Geschützturm im Auftrag der DARPA gemeinsam mit dem Air Force Research Laboratory (AFRL) und der University of Notre Dame entwickelt.

Laser sind bereits erfolgreich als Methode zum Abfangen feindlicher Flugzeuge, Drohnen und Raketen getestet worden, bisher allerdings meist vom Boden aus. In Zukunft könnten sich durch ABC auch im Flug Luft- und Bodenziele angegriffen werden.

Durch den aus der Flugzeughülle hervorstehenden Geschützturm entstehen Turbulenzen, die durch eigene Kompensationsmechanismen ausgeglichen werden müssen. Nach acht Testflügen über Michigan hat man dieses Problem offenbar in den Griff bekommen. In weiterer Folge soll ABC in komplexeren Flugszenarien getestet werden.