Der Terminal 5 ist für internationalen Flugverkehr vorgesehen und wird pro Jahr von bis zu 35 Millionen Passagieren betreten

© dapd

Flughafen
05/16/2014

London Heathrow bekommt "Samsung Galaxy S5"-Terminal

Das Heathrow-Terminal 5 heißt ab Montag für zwei Wochen "Samsung Galaxy S5"-Terminal. Der neue Name ist Teil einer gewaltigen Werbe-Kampagne am Londoner Flughafen.

Terminal 5, der internationale Termina des Londoner Flughafens Heathrow, wird ab Montag in den "Terminal Samsung Galaxy S5" umbenannt. Samsung hat das Rebranding in Auftrag gegeben, zu dem es auch intensive Außenwerbung für das aktuelle Smartphone-Flaggschiff geben soll. Laut Russell Taylor, dem Marketing-Chef von Samsung Großbritannien, handle es sich um eine "einmalige Gelegenheit, als Marke Grenzen so zu erweitern wie noch nie zuvor." Das Rebranding ist allerdings nur für zwei Wochen vorgesehen.

Bis zu 35 Millionen Passagiere

Ein Sprecher des Flughafen London Heathrow betonte, dass Samsung nicht die Namensrechte am Terminal 5 erworben hat, sondern lediglich Teil der umfangreichen Werbekampagne sei: "Samsung wollte es Terminal Samsung Galaxy S5 nennen und wir haben das akzeptiert." Das Branding am Terminal wird wohl gewaltig sein. Neben großen Plakaten am Eingang, Gepäckausgabe, den Lounges, Sicherheitskontrollen und Gates soll es mehr als 172 Monitore geben, auf denen das S5 beworben wird. Zudem soll es möglich sein, das Smartphone in den Geschäften am Terminal zu kaufen. Terminal 5 ist für bis zu 35 Millionen Passagiere pro Jahr vorgesehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.