Digital Life 03.12.2015

Mann manipuliert Wikipedia, um Band zu treffen

© Bild: wikipedia

Ein Australier zeigte dem Türsteher eine manipulierte Wikipedia-Seite, in der er als Familienmitglied der Musiker angegeben war.

Ein Fan der australischen Band Peking Duk hat einen besonders kreativen Weg gefunden, die Musiker persönlich zu treffen. Bei einem Konzert in Melbourne hat David Spargo die Wikipedia-Seite der Musiker manipuliert und seinen Namen unter dem Abschnitt „Familie“ hinzugefügt.

Anschließend ist er zum Hintereingang der Kozerthalle gegangen und bat den Security-Mitarbeiter, ihn durchzulassen. Als ihn dieser aufforderte, zu beweisen, dass er zur Band gehöre, zückte Spargo sein Smartphone mit der Wikipedia-Seite sowie seinen Ausweis. Daraufhin wurde ihm tatsächlich Einlass gewährt.

Die Musiker zeigten sich von der Aktion beeindruckt und erzählten im Nachhinein, sie haben mit Spargo gemeinsam Bier getrunken. „Er ist 007“, sagte Bandmitglied Adam Hyde laut dem Guardian. „Vertrau niemals Wikipedia“, so Hyde weiter. Später twitterte die Band über ihren offiziellen Twitter-Account ein Meme aus dem Film Anchorman, das auf den Vorfall bezogen war.

( futurezone ) Erstellt am 03.12.2015