© AP/Manu Fernandez

Digital Life
10/25/2015

Mark Zuckerberg gibt Studenten Tipps auf Mandarin

An der Beijing Tsinghua University sprach der Facebook-Gründer vor Studenten fließend auf Mandarin über die Tricks, die es braucht, um erfolgreich zu sein.

Mark Zuckerberg muss Mandarin wirklich fleißig geübt haben, denn vor kurzem sprach er diese Sprache an einer Universität in China fließend. Er postete das Video, das ihn bei seinem Vortrag zeigte am Samstag auf seiner Facebook-Page. Mehr als 1,6 Millionen Menschen haben es seither angesehen.

Nicht nachgeben

Seine Tipps, um erfolgreich zu sein können sich aber ebenso sehen lassen wie seine Sprachkenntnisse: Man soll seine Vision klar verfolgen, sich mehr wie jeder andere darum kümmern und darum kämpfen, in dem Gebiet erfolgreich zu sein und ein Stückchen weiter als alle anderen – und unnachgiebig.

Hier brachte er als Beispiel den News Feed, der in 2006 eingeführt wurde. Zehn Prozent der User drohten damals damit, das Netzwerk zu verlassen. Das wären heutzutage 150 Millionen. „Die meisten Unternehmen hätten sich davor gefürchtet, so viele Leute zu verlieren und einlenken. Wir aber wussten, dass der News Feed sehr wichtig ist für unsere Mission, deshalb sind wir stark geblieben“, so Zuckerberg.

Alibaba als Vorbild

In seinem Vortrag zitierte Zuckerberg aber auch den Alibaba-Gründer Jack Ma: „Im Vergleich mit vor 15 Jahren sind wir sehr groß, aber im Vergleich mit den nächsten 15 Jahren noch ein Baby.“