Digital Life
14.04.2015

Medienkonzern Ringier stellt Internetfernsehen BlickTV ein

Das Unternehmen kooperiert nun mit dem Internet-TV-Anbieter Zattoo.

Drei Jahre nach dem Start wird Ende Mai BlickTV abgeschaltet. Der Schweizer Medienkonzern Ringier gibt sein eigenes Internetfernsehen auf und kooperiert mit dem Schweizer Anbieter Zattoo, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heißt. Man verabschiede sich vom eigenen Internet-TV-Angebot und werde künftig mit einem starken Partner zusammenarbeiten - nämlich Zattoo, teilte Ringier seinen Kunden n einem Newsletter mit.

Um den Einstieg beim neuen Partner zu "versüßen", erhalten Nutzer einen Gutschein, mit dem sie eine Woche lang sämtliche Sendungen der vergangenen 7 Tage aufzeichnen und anschauen können, wie es auf der Internetplattform heißt.