Digital Life
17.07.2015

Messenger kann man nun auch ohne Facebook-Konto nutzen

Eine Funktion, die Facebook bisher nur in wenigen Ländern anbot, wird nun weltweit ausgerollt: Der Messenger kann ohne Facebook-Konto verwendet werden.

Um den Messenger ohne Facebook-Konto auf einem Smartphone zu nutzen, muss man lediglich seinen vollen Namen und eine Telefonnummer angeben, berichtet TheNextWeb. Der Messaging-Dienst ist dann zwar nur auf einem Mobilgerät und nicht auf mehreren Geräten nutzbar, allerdings erspart man sich die Anmeldung bei Facebook.

Bei Messenger konnte man sich bereits bisher in den USA, Kanada, Venezuela und Peru ohne Facebook-Konto anmelden. Nun wird die Funktion allerdings weltweit angeboten. Den Hinweis darauf hat David Marcus, ein Mitglied des Messenger-Entwicklerteams bei Facebook, geliefert. Er hat Screenshots der neuen Login-Seiten des Messenger auf seinem Facebook-Profil gepostet.

Facebook scheint den Messenger verstärkt als eigenständige Plattform aufstellen zu wollen. Im März hat das Social Network angekündigt, Geldtransfers über Messenger zu ermöglichen. Außerdem sollen künftig Apps direkt in den Messaging-Dienst integriert werden können.