Digital Life
09/22/2016

Musik hacken am Waves Festival

Im Rahmen des Wave Festivals findet auch dieses Jahr ein „Music Hackday“ statt. Künstler können mit Technikern, Bastlern und Geeks die „Zukunft der Musik“ erfinden.

Das Waves Vienna Festival geht dieses Jahr in die sechste Runde. Bis zu 12.000 Besucher werden erwartet, wenn Ende September rund 100 Acts im neunten Wiener Gemeindebezirk auftreten. Eine Neuerung auf dem Waves Festival seit dem Vorjahr ist der “Waves Music Hackday”.

Im letzten Jahr wurde etwa gezeigt, wie aus Kaffeedosen verbunden mit einem iPad ein neues Instrument gebaut wird. Auch ein auf Kleidung aufnähbares Jamming Instrument wurde von den Teilnehmern vorgestellt. Das Motto: Alles geht, solange es mit Musik zu tun hat. Bastler, Geeks und Techniker treffen dabei auf Künstler.

Anmeldungen möglich

Musik- und technikfreudige Menschen sind eingeladen, am Samstag, den 1. Oktober 2016, mitzumachen: Der Waves Hackday findet in der Waves Festivalzentrale im Wiener WUK statt. Am 30. September findet abends eine Kick-off Session statt, bei der die neusten Tools zum Hacken vorgestellt werden. Insgesamt gibt es 100 Plätze, laut den Organisatoren ist eine Anmeldung noch möglich.