Nasa ruft zum #GlobalSelfie auf

© Nasa

Digital Life
04/22/2014

NASA animiert zehntausende User zu Selfies

Zehntausende Web-User haben für die Aktion "Global Selfie" der US-Raumfahrtbehörde Nasa zum „Earth Day“ Selbstportraits online auf Instagram, Twitter und Facebook geteilt.

Nasa-Austronauten hätten die ersten Bilder des gesamten Planeten Erde vom All zurückgebracht und auch heute würden Nasa-Satelliten jede Sekunde neue Aufnahmen von der Erde schießen. Für den Earth Day wolle man allerdings ein Bild der Erde vom Boden aus mithilfe von Selfies der Bewohner schaffen, teilte die Nasa auf ihrer Webseite zur Aktion "Global Selfie" mit.

#Global Selfie auf fünf Plattformen

Mitmachen kann jeder, der auf Twitter, Instagram, Facebook, Google+ und Flickr ein Bild von sich selbst in seiner Umgebung postet und mit dem Hashtag #GlobalSelfie versieht. Die Nasa wird das gesamte Bildmaterial sichten und daraus im Mai ein zusammengesetztes Mosaik-Bild der Erde zusammenstellen. Bis zum späten Nachmittag tauchten bereits mehrere Zehntausende Bilder mit dem Hashtag in sozialen Netzwerken auf.

Earth Day wird jährlich am 22. April gefeiert und soll die Wertschätzung für die Umwelt und Natur steigern. In diesem Jahr gab es mit dem Schwerpunkt „Grünere Städte“ laut Angaben der Vereinten Nationen in mehr als 190 Ländern Aktionen. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon erklärte am Dienstag in New York: „Lasst uns um Mutter Erde kümmern, so dass sie sich weiter so um uns kümmern kann, wie sie es über Jahrtausende getan hat.“