Alicia Vikander verkörpert Lara Croft im neuen Tomb Raider

© Warner Brothers

Digital Life
01/19/2018

Neuer Trailer für Tomb Raider gibt Film-Fans Hoffnung

Der zweite Trailer des kommenden Tomb-Raider-Films ist stilistisch näher am Videospiele-Reboot, was ein positives Zeichen ist.

Mitte März startet Tomb Raider in Österreich in den Kinos. Der erste Trailer konnte weder bei Film- noch Videospiele-Fans Begeisterungsstürme auslösen. Der Look von Alicia Vikander, die Lara Croft verkörpert, wurde gelobt. Die Machart des Trailers und die darin zu sehende Action erinnerte aber an die alten Tomb-Raider-Filme mit Angelina Jolie – was definitiv nicht gut ist.

Mit dem jetzt veröffentlichten zweiten Trailer trifft Warner Brothers schon mehr den Geschmack der Gamer. Er fängt besser die ernstere und düstere Atmosphäre ein, die in den aktuellen Tomb-Raider-Videospielen vorherrscht.

Die Action-Adventure-Serie wurde 2013 neu gestartet und erhielt viel positive Kritik – im Gegensatz zu den Games, die zuvor in den 2000er-Jahren erschienen sind. 2015 kam mit Rise of the Tomb Raider der Nachfolger des Videospiel-Reboots, der ebenfalls gut von Gamern und Kritikern aufgenommen wurde.

Der neue Film orientiert sich am Spiele-Reboot und zeigt eine jüngere und verletzlichere Lara, die am Beginn ihrer Abenteurer- und Schatzsucher-Karriere steht. Für Kenner des Spiels wird der Film diverse Anspielungen und Bekanntes bieten. So wird Lara etwa einen Bogen und eine Kletteraxt nutzen, um ihre Feinde zu besiegen.