2009 unterstützte er die renommierte New York Times mit einen mittlerweile zurückgezahlten Kredit von 250 Millionen Dollar. Inzwischen gehören Slim 7 Prozent der Aktien, er hat eine Kaufoption auf weitere 9 Prozent, berichtete die NYT im vergangenen Sommer.

© REUTERS

Digital Life
11/04/2016

"New York Times" setzt Paywall bei US-Wahl aus

Die Publikation wird in der Zeit um die US-Wahl online frei zugänglich sein.

Die „New York Times“ setzt ihre Paywall für die Zeit rund um die US-Wahl in der kommenden Woche aus. Für 72 Stunden, von 7. bis 9. November, könne online kostenlos auf sämtliche Online-Artikel der Zeitung zugegriffen werden, teilte die „New York Times“ am Donnerstag mit.

Auf ihrer Facebook-Seite werde die Zeitung darüber hinaus einen Live-Stream zur US-Wahl bieten, heißt in der Mitteilung weiter. Die „New York Times“ setzt online seit rund fünf Jahren auf ein abgestuftes Bezahlmodell. Zehn Artikel können kostenlos abgerufen werden. Darüber hinaus ist die Nutzung der digitalen Inhalte der Zeitung kostenpflichtig.