Bulldozer bei der Motorrad-Zerstörung im Auftrag des NYPD

© Facebook

Streaming
05/18/2016

New Yorker Polizei zerstört Motorräder live auf Facebook

Mit einem Bulldozer hat die New Yorker Polizei einige hundert beschlagnahmte Geländemotorräder zerstört. Die Aktion soll vor illegalen Straßenrennen abschrecken.

In New York City sind Geländemotorräder, so genannte Dirt Bikes, und Quads (kleine vierrädrige Geländefahrzeuge) verboten. Dennoch werden immer wieder illegale Straßenrennen mit diesen Fahrzeugen veranstaltet. Das New York Police Department (NYPD) will diese Praxis nun mit einer aufsehenerregenden Aktion eindämmen. Ein Live-Video davon wurde auf Facebook gestellt und massenweise verbreitet.

"Im Fernsehen zerquetschen"

Einige hundert konfiszierte Fahrzeuge werden auf dem Video von einem schweren Bulldozer überrollt. Der massenhafte Totalschaden wurde von martialischer Rhetorik begleitet. Bill de Blasio, New Yorks Bürgermeister, kündigte das brutale Ende der Motorräder am Montag an: "Wir werden sie im Fernsehen zerquetschen, um unseren Standpunkt klarzustellen."

Polizeichef Bill Bratton hatte die Aktion bereits seit Längerem angekündigt. Er will die Motorrad- und Quadfahrer aus der Stadt drängen, berichtet die New York Post: "Sie werden nicht allzu glücklich darüber sein, dass wir diese verdammten Dinger nehmen und sie zerquetschen."