© Screenshot

Start-up
06/21/2011

Newsgrape: "YouTube für Texte" offen für alle

Ab sofort ist der Wiener Web-Dienst, der seine Finanzierung über Kickstarter aufstellte, in der Open-Beta-Phase. Verfasser von Texten können diese bei Newsgrape veröffentlichen und sollen künftig auch an den Werbeeinnahmen der Plattform mitverdienen.

von Jakob Steinschaden

Nach fünf Monaten Testphase ist Newsgrape jetzt in die Open-Beta-Phase gestartet: Die auch als "YouTube für Texte" gehandelte Plattform bietet ab sofort jedem interessierten Autor die Möglichkeit, seine Texte kostenlos in seinem persönlichen Newsgrape-Profil zu veröffentlichen. Möglich ist das Publizieren in 26 Sprachen, im Laufe des Jahres wird das User Interface neben Englisch und Deutsch auch in Russisch, Französisch, Spanisch und Italienisch verfügbar sein.

Leser wiederum haben die Möglichkeit, Lieblingsautoren via Newsgrape zu abonnieren. Sie können auch aus immer mehr von Newsgrape-Autoren gegründeten virtuellen Magazinen auswählen. Noch ist die Auswahl an Texten aber eher bescheiden.

Werbegelder für Autoren
Newsgrape tritt an, um Verfassern mehr Reichweite und Einnahmen zu verschaffen. Wenn die Beta-Phase abgeschlossen ist, wird die Plattform mit Werbung starten, an denen die Schreiber bis zu 75 Prozent der Einnahmen mitschneiden dürfen. Außerdem sollen Plugins für externe Webseiten - wohl eine Mischung aus Facebooks Like-Button und dem Flattr-Knopf - entwickelt werden.

Millionen-Investition abgelehnt
Newsgrape konnte sein Startkapital über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter aufstellen. Neben den dort eingeholten 16.000 US-Dollar investierten private Quellen rund 45.000 Euro. Die Newsgrape-Gründer Felix Häusler und Leo Fasbender zeigen sich stolz, ein Angebot von einer Million US-Dollar für einen 30-prozentigen Firmenanteil abgelehnt zu haben, um die "langfristige Unabhängigkeit" garanteiren zu können.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.