Das Plus-Energie-Haus LISI beim Solar Decathlon
© giczymedia

Ankündigung

"Newton" zeigt Entstehung des Solarhaus-Champions LISI

Im Oktober 2013 gewann das österreichische Haus-Projekt LISI den Solar Decathlon in Kalifornien. Die Veranstaltung gilt als der weltgrößte Wettbewerb für nachhaltiges Bauen. Das Team aus Österreich setzte sich dabei gegen 19 Konkurrenten durch, die es ebenso wie LISI ("living inspired by sustainable innovation") in einer Vorausscheidung in den Endbewerb geschafft hatten. Am Samstag, 11. Jänner, zeigt eine Fernseh-Dokumentation erstmals die Entstehungsgeschichte des Hauses, das im solaren Zehnkampf erfolgreich den Spitzenplatz errang.

Entwickelt wurde LISI von einem Team aus 48 Studenten der Technischen Universität Wien, den Fachhochschulen Salzburg und St. Pölten sowie dem Austrian Institute of Technology (AIT). In der Doku wird der Weg von der Ideenfindung, dem erstmaligen Aufbau des Hauses bis zum aufwändigen Transport der Konstruktion nach Irvine, Kalifornien und dem Wettbewerb mitverfolgt.

Am Samstag in "Newton"

Gezeigt wird die Produktion von Claudia und Peter Giczy am Samstag, 11. Jänner, in der Sendung "Newton" ab 18:40 auf ORF eins. Wer die Sendung verpasst, hat noch die Chance auf eine der Wiederholungen: Dienstag, 14.1. um 12:35 auf ORF zwei oder Mittwoch, 15.1., 12:00 auf 3sat.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare