Digital Life 21.10.2014

Nokia-Smartphones erhalten Marke "Microsoft Lumia"

Microsoft Lumia Smartphone © Bild: REUTERS/DADO RUVIC

Microsoft will sich komplett von der Marke Nokia für Smartphones trennen. Die Bezeichnung soll stattdessen "Microsoft Lumia" lauten.

Wie The Verge berichtet, ließ Microsoft bereits vor einem Monat Hinweise darauf fallen, sich künftig von der Marke Nokia trennen zu wollen. Die Smartphones des übernommenen finnischen Herstellers werden künftig " Microsoft Lumia" heißen. Die Marke Lumia ist zwar nicht so bekannt wie Nokia, dafür weniger mit Misserfolg verbunden und von Beginn an mit dem Betriebssystem Windows Phone assoziiert.

Die Windows Phone Apps von Microsoft wurden erst vor kurzem auf "Lumia" umbenannt. Nokia wird unterdessen als Marke weiterleben, allerdings nicht mehr für Smartphones. Der nicht von Microsoft übernommene Teil von Nokia wird allerdings weiter unter der Marke bestehen. Nokia fokussiert sich auf Kartendienste und Netzwerk-Infrastruktur.

Die Umstellung von "Nokia" auf "Microsoft Lumia" soll laut Angaben von Microsoft zu allererst in Frankreich erfolgen. Dort werden alle Social-Media-Konten auf das neue Branding eingestellt. Alle anderen Länder werden danach folgen.

( futurezone ) Erstellt am 21.10.2014