Digital Life
14.04.2015

Notizbuch von Alan Turing um eine Million Euro verkauft

Handschriftliche Notizen des Informatikers Alan Turing kamen in London unter den Hammer und erzielten einen hohen Preis.

Wie die BBC berichtet, wurde ein wissenschaftliches Notizbuch mit den Aufzeichnungen des Mathematikers und Informatikers Alan Turing vom Londoner Auktionshaus Bonhams versteigert. Der Preis belief sich auf über 700.000 Pfund, was knapp einer Million Euro entspricht. Der Käufer der wertvollen Aufzeichnungen wollte dabei anonym bleiben.

Die handschriftlichen Notizen wurden nach Turings Tod dem Mathematiker Robin Gandy anvertraut, der sie aufgrund einer persönlichen Botschaft darin für sich behielt, während Turings andere Aufzeichnungen im Archiv des King’s College in Cambridge deponiert wurden. Erst nach Gandys Tod kam das Notizbuch an die Öffentlichkeit.