© Screenshot

Digital Life
05/21/2013

ÖBB starten Online-Zugradar

Auf der ÖBB-Webseite können die Aufenthaltsorte aller Züge in Österreich in Echtzeit verfolgt werden. Die Daten von über 4.000 Zügen werden damit verfügbar gemacht. Die Popularität soll darüber entscheiden, ob der neue Dienst zukünftig auch als App angeboten wird.

Die mehr als 4.000 täglich verkehrenden ÖBB-Züge lassen sich seit heute, Dienstag, regelrecht verfolgen. Wo sind sie unterwegs? Kommt meine Verbindung pünktlich an? Diese und ähnliche Fragen lassen sich Dank dem ÖBB-Zugradar online beantworten.

Die Züge im österreichischen Eisenbahnnetz werden unter zugradar.oebb.at auf einer Landkarte angezeigt. Per Mausklick auf den gewünschten Zug erscheinen dessen Echtzeitdaten – also aktueller Standort und Pünktlichkeit – sowie die nächsten Haltestellen.

Vorerst warten die Bundesbahnen wie sich die Zugriffe entwickeln. Sollte der Ansturm groß genug sein, würde man eine entsprechende App für Smartphones entwickeln.

Mehr zum Thema

  • Echtzeit-Überwachung für 5.000 Gleiskilometer
  • ÖBB-App für Windows Phone 8 und BB10 verfügbar
  • LTE als Zukunft des Zugfunks